,
Der Kulturbräu Kreinberg e.V. stellt sich vor
Print Friendly, PDF & Email

 

 

Text von Matthias Hein

Der Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte (KuWeBe) hatte die Idee und lieferte die Initialzündung, die Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft (EWG) hatte die passende räumliche Infrastruktur.

Ziel war es, den Ortsteil Schwerte-Ost – die denkmalgeschützte Kreinbergsiedlung – ein wenig attraktiver zu machen. Mit einer leerstehenden ehemaligen Metzgerei wurde schnell ein Objekt gefunden, um die Spontanidee zu verwirklichen: Die Gründung eines Hausbrauvereins.

Vorrangiges Ziel des neuen Vereins sollte sein, die handwerkliche Kultur des Hausbrauens wieder zu beleben, die Brautradition zu fördern und weiterzuentwickeln. Ein Aufruf in der Presse stieß auf eine ungeahnte Resonanz, als dann in der Gründungsversammlung am 27. März 2019 der Kulturbräu Kreinberg e.V. ins Leben gerufen wurde.

Dank der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Schwerte, der Stadtwerke Schwerte GmbH, der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft und natürlich der EWG konnte der Braubetrieb rasch beginnen. Wurden anfangs noch 20-Liter-Sude mit klassischem Einkocherzubehör gebraut, steht mittlerweile eine hochwertige Polsinelli-Brauanlage der 200-Liter-Klasse mit Sudpfanne, Läuterbottich und zwei Gärtanks zur Verfügung.

Erfreulicherweise haben wir inzwischen einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen, der sich heute bei knapp über 60 Braufreundinnen und Braufreunden eingependelt hat. Neben der Weiterentwicklung und Bewahrung des überlieferten Kulturguts des Hausbrauens wollen wir auch gerne gutes Bier genießen. Umso besser natürlich, wenn dies noch aus dem eigenen Sudkessel entspringt. Ein eigenes Bier, handwerklich gebraut, naturbelassen, ohne Konservierung und Chemie, einfach unverwechselbar im Geschmack, ist das Ziel eines jeden Haus- und Hobbybrauers.
Die Verköstigung des selbst gebrauten Bieres kommt natürlich auch nicht zu kurz. Regelmäßig finden Früh- bzw. Dämmerschoppen statt, bei denen wir uns von der Qualität des selbst gebrauten Sudes überzeugen. Hierzu sind Interessierte gerne eingeladen. Besuchen Sie uns doch einfach mal in unseren Räumlichkeiten in Schwerte-Ost, Am Hohenstein 28!
Darüber hinaus veranstalten wir auch Brau- und Verköstigungsseminare, organisieren Treffen und Workshops zum Erfahrungsaustausch und stellen kulturelle Begleitaktivitäten zur Belebung des Ortsteils auf die Beine.

Neue Brauinteressierte sind gerne gesehen. Zu einem Monatsbeitrag von 5,00 € können Sie bei uns Mitglied werden.
Kontaktadresse:
Matthias Hein, 1. Vorsitzender, 0177/6905000, matshein@gmx.de