,
Bonny bemerkte einen Brand beim Nachbarn!
Print Friendly, PDF & Email

 

 

Text von Gerhard Kischewski

Es war nachts 10 Minuten nach drei Uhr als Bonny laut jaulend auf der Fensterbank im Wohnzimmer saß. Frauchen kam schlaftrunken ins Zimmer und sah Bonny mit aufgestellten Haaren auf der Fensterbank sitzen. Sie kam zu Bonny ans Fenster und sah, dass es im Nachbarhaus brannte.

Sofort nahm sie das Telefon und alarmierte die Feuerwehr. Danach rief sie bei den Nachbarn an, die sie offensichtlich geweckt hatte.
Die Feuerwehr war innerhalb von sieben Minuten vor Ort und löschte den Brand in der Küche.

Wie sich später herausstellte war ein Kabel an der Kaffeemaschine der Brandauslöser. Durch Bonny wurde der Schaden sehr gering gehalten.
Nachdem die Feuerwehr wieder abgerückt war, klingelten die Nachbarn an der Tür, um sich zu bedanken. Frauchen nahm den Dank entgegen, stellte aber klar, dass Bonny sie durch lautes Jaulen geweckt hat.

Am Nachmittag kamen die Nachbarn nochmals, um sich bei Bonny mit einem Körbchen voller Leckerchen zu bedanken. Sie ließ sich von ihnen ausgiebig loben und streicheln.